• Jin Shin Jyutsu Institut Lebensart • Telefon: 089 / 21 55 48 52 • E-Mail: claudia-grill@web.de

Die Finger und ihre Funktion: Der Daumen

Nun kommt endlich der 2. Blog für Jin Shin Jyutsu:

Heute möchte ich euch nochmal die einzelnen Finger und ihre Funktionen beschreiben. Man kann das auch auf meiner Website nachlesen. Doch es ist mir ein besonderes Anliegen die Finger zu betonen, da man sie immer dabei hat und sie sich so oft tagsüber halten kann (auch nachts natürlich) und sich dadurch harmonisieren kann. Jeder einzelne Finger steht für eine „Einstellung“, wie Mary Burmeister sagt.

Der Daumen steht für die SORGE. Hält man ihn sich, wird diese Einstellung harmonisiert und man kann nichts verkehrt machen. Es gibt bei JSJ in der Selbsthilfe auch keine zeitlichen Begrenzungen.

Weiterhin steht er für die Organe Magen und Milz und die Sicherheitsenergieschlösser 1, 9, 16, 19 und 21.

Jetzt kommen in den nächsten Tagen die restlichen vier Finger und die Handinnenfläche.

Ich möchte auch noch zwei Sätze von Mary Burmeister zitieren, die wie folgt lauten:

– Der beste Platz, eine helfende Hand zu finden, ist am Ende des eigenen Armes.

und

– Ich verändere mich selbst und die gesamte Welt, alle Beziehungen, Verletzungen und Schmerzen verändern sich.

So, jetzt freue ich mich schon, wenn ich euch die weiteren Finger beschreiben darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*